Erwerb der DEB-Einzellizenz Start der Eislaufschule

An alle eishockeyspielenden Mitglieder des
GSC Moers e.V.

Auch für die bevorstehende Saison 2016/17 muss jede(r) Aktive eine Einzellizenz beim DEB erwerben.
Wichtig dabei ist, dass für den/die betreffende Spieler(in) bereits ein Spielerpass ausgestellt wurde und somit eine Passnummer vorhanden ist.
Die Passnummer braucht Euch nicht bekannt zu sein, mit der Eingabe des Geburtsdatums sucht das System diese heraus.
Das System ist selbsterklärend und der Erwerb nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.
Nach dem erfolgreichen Erwerb der Einzellizenz wird Euch die Lizenz im Anhang einer Mail vom DEB zugesandt, diese bitte ausdrucken und Eurem zuständigen Orgaleiter oder dem Trainer übergeben.
Falls mit dem Mailversand etwas nicht funktioniert, könnt Ihr die Einzellizenz in dem System auch jederzeit unter dem Menüpunkt "Meine Lizenzen" ausdrucken.

Die Einzellizenz kostet für Spieler der Altersklasse:
Bambini, Kleinschüler, Knaben : € 5,-
Schüler, Jugend : € 10,-
Senioren : € 20,-
jeweils zzgl. MwSt.
 
Das System zum Erwerb der Einzellizenz erreicht Ihr unter:
 
...und nun viel Erfolg beim Erwerb der Einzellizenz

 
Endlich ist es wieder soweit:
Die Eislaufschule des GSC Moers e.V. startet in die neue Saison!
Nähere Informationen erhaltet Ihr mit einem Klick auf das Bild.
 
 
 
Neuer Sportlicher Leiter beim GSC
 
Mit dem 44-Jährigen Oliver Jöbkes kehrt ein alter Bekannter wieder nach einjähriger Arbeit beim KEV, zur Eishalle Filder Benden zurück. Geboren am 07.08.1971 begann er seine Karriere als Eishockeyspieler mit acht Jahren beim KEV. Dort spielte er von 1979 bis 1991 und krönte seine Laufbahn als Spieler durch die deutsche Meisterschaft.
Der schnelle und wendige Linksaußen entdeckte seine Passion erstmals nach dem Eislaufunterricht in der Schule. Schiedsrichterlegende Jupp Kompalla war es damals, der dem jungen Oliver Jöbkes das Schlittschuhlaufen beibrachte und sein Interesse für den schnellsten Teamsport der Welt weckte. Beim KEV durchlief Jöbkes alle Stationen in der Jugend – angefangen von den Bambinis , bis zu den Junioren – und wurde u.a. auch in den NRW-Auswahlkader berufen.
Diese Nominierung sollte der Ausgangspunkt seiner Karriere als Trainer werden: Bereits als 16-Jähriger arbeitete er mit dem heutigen Landestrainer Claus „Niki“ Kaarst auf dem Eis als Co-Trainer und bildete Jugendliche in den Künsten des Eishockeysports aus. Dabei profitierte er vor allem von seiner ausgereiften Lauftechnik. 1991 wurde Jöbkes dann auch offiziell mit dem Absolvieren der Eishockey C-Lizenz in den Kreis der Trainer aufgenommen. Aufgrund seiner Mentoren in der aktiven Zeit – u.a. Karl-Heinz Krawinkel, Siegbert Stotz und Lothar Kremershof – lernte er alle Feinheiten des Eishockeysports, sowie die Kunst des Ausbildens Heranwachsender. Diese Kenntnisse eignete er sich an, um sie fachgerecht an seine heutigen Schützlinge weitergeben zu können.
Der Jugendtrainer, der in seiner Laufbahn hauptsächlich in den Bereichen Bambini bis Knaben  unterwegs war, trainierte drei Saisons auch die Herren-Mannschaften aus Grefrath und Moers. Seine Leidenschaft sieht er aber hauptsächlich in der Ausbildung der kleinsten Eishockeyspieler. Er leitete unter anderem das Training in Ratingen, Grefrath und Krefeld. Gerade aufgrund seiner guten Ausbildungserfolge konnte er immer wieder Kinder an größere Vereine wie Krefeld oder Düsseldorf vermitteln. Zuletzt gelang es ihm auch in Moers einen NRW-Auswahlspieler zu stellen.
Aufgrund seiner hervorragenden Kenntnisse im Bereich des Schlittschuhlaufens war Jöbkes u.a. auch schon bei der DNL-Mannschaft des KEV1981 und der Grefrather EG (2.BL) als Lauftechnik-Trainer tätig. Und hier sieht er auch seine Kernkompetenz für die Ausbildung des Nachwuchs in Moers: „Ralf Büttner hat mich im Januar angesprochen um die Funktion des sportlichen Leiters zu übernehmen, um ein Gesamtzkonzept zur Ausbildung im Moerser Nachwuchs zu erstellen“.
Privat kommt Oliver Jöbkes aus  einer sportlichen Familie. Und dies hat er offensichtlich an seine beiden Kinder weitergegeben: Tochter Lina (Deutscher Vizemeister) spielt Wasserball und Sohn Fabian (Deutscher Meister) ist Schwimmtrainer beim SV Bayer Uerdingen.
Der bei der Deutschen Post AG angestellte Briefzusteller  besucht sehr gerne Saunen und Kleinkunstbühnen, in seiner Freizeit liest „Jöppi“ gerne oder kocht.

Wir wünschen Oliver Jöbkes einen gutes Comeback beim GSC und freuen uns auf eine lange, gemeinsame Zusammenarbeit!

 

 

Prominente unterstützen den GSC Moers

Eine Eishalle ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und ein Treffpunkt für Jugendliche, sowie alle die Spaß am Eissport haben.
Einrichtungen, wo vor allem Jugendliche einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachgehen und auch Vereinssport betreiben können, sind für jede Stadt sehr wichtig.
Davor darf auch die lokale Politik nicht die Augen verschließen!
Wir hoffen, dass man in Moers zu einer vernünftigen Lösung kommt, die den Fortbestand des Eissports in dieser Stadt sichert.
Deshalb rufen wir die Politiker in Moers dazu auf:
Zeigen Sie Ihr Herz für Kinder und entscheiden Sie pro Eishalle!

Tanja
Szewczenko           

Claudia Leistner-Pfrengle

Joseph "Peppi" Heiß

Uli Hiemer

Helmut de Raaf

Eiskunstlauf

Eiskunstlauf

Eishockey

Eishockey

Eishockey

 3 fache deutsche Meisterin, WM und
EM Bronze-medaillen-
gewinnerin

Europameisterin, 5 fache deutsche
Meisterin,2 fache Vize-Weltmeisterin

140-facher Nationalspieler
Deutscher Meister
WM- und Olympaiteilnehmer

6-facher deutscher Meister, 159 -facher Nationalspieler, 143 NHL-Spiele, erster Deutscher in der NHL

9-facher deutscher Meister, 114-facher Nationalspieler, Co-Trainer des DEL-Teams EHC Red Bull München

Jürgen Rumrich

Gerd Truntschka

Michael Rumrich

Markus Berwanger

Erich "Rick" Goldmann

Eishockey

Eishockey

Eishockey

Eishockey

Eishockey

182-facher Nationalspieler
ehem. Cheftrainer der Kassel Huskies

8-facher deutscher Meister, 215-facher Nationalspieler
(Foto:LaVita)

deutscher Meister, 74-facher Nationalspieler
Manager Moskitos Essen

3-facher deutscher Meister, 64-facher Nationalspieler

ehem.Trainer Moskitos
Essen

126-facher Nationalspieler,
Kommentator und Eishockeyexperte
bei Sport 1

Dimitri Pätzold

Boris Blank

Christian Ehrhoff

Erich Kühnhackl

Eishockey

Eishockey

Eishockey

Eishockey

deutscher Meister,
aktueller
Nationaltorhüter,
bislang 54
Länderspiele

52-facher
Nationalspieler,
DEL-Profi bei den
Iserlohn Roosters

deutscher Meister,
bislang 77 Länderspiele,
NHL-Profi bei den
Los Angeles Kings

4-facher deutscher
Meister, 211 Länder-spiele,Olympia
Bronze 1976,
DEB-Vizepräsident

 


Aus Sicht des Deutschen Eishockey-Bund e. V. (DEB)
aber auch persönlich hoffe ich sehr, dass man in Moers
zu einer vernünftigen Lösung kommt, die den Fortbestand
des Eissports sichert.
Franz Reindl (Foto:DEB)
Eishockey
183- facher Nationalspieler
DEB-Präsident

 

 

© GSC Moers e.V.